Grundsteuerreform | Steuerberatung Dorothee Schlotmann-Leistikow | Dülmen
Inhaberin Dorothee Schlotmann führt die mittelstandsorientierte Steuerberatungskanzlei in Dülmen mit den Schwerpunkten Steuerberatung, Rechnungswesen und Personalwesen. Die Unternehmensberatungsgesellschaft DS Unternehmenskonzepte GmbH begleitet die Sie bei lhren betriebswirtschaftlichen Fragen von der Gründung als Startup-Unternehmen bis zur Nachfolgeregelung
Steuerberaterin Dorothee Schlotmann, Dülmen, Dorothee Schlotmann, Steuerberatung Dülmen, Steuerberatung Münsterland, Startup-Beratung, Unternehmenskonzepte, Jahresabschluss, Einkommenssteuererklärung, Steuerbelastungsvergleiche, Rechnungswesen, Personalwesen, Unternehmensberatung, Existenzgründung, Existenzgründeungsberatung, Vermögensberatung
589
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-589,bridge-core-2.2.8,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-21.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

Die große Grundsteuerreform

Abgabe einer Feststellungserklärung auf den 01.01.2022

Der Gesetz­geber hat mit Wirkung zum 01.01.2025 die Berechnung der Grund­steuer neu geregelt. Zur Zeit beruhen die Berech­nungen der Grund­steuer auf den Verhält­nissen des Jahres 1964 („alte“ Bundes­länder) bzw.  1935 („neue“ Bundes­länder) und sind hinter den tatsäch­lichen Wertent­wick­lungen der Grund­stücke in erheb­lichem Maß zurück­ge­blieben. Zum Stichtag 01.01.2022 werden daher alle Grund­stücke in Deutschland für die Grund­steuer neu bewertet.

Um eine Berechnung der neuen Grund­steuer zu ermög­lichen, müssen alle Grundstückseigentümer:innen eine Grund­steu­er­erklärung zum Stichtag 01.01.2022 einreichen. In dieser Feststel­lungs­er­klärung müssen dem Finanzamt gegenüber alle erfor­der­lichen Angaben gemacht werden, die Grundlage der Neube­rechnung sind.

Was müssen Sie tun?

  • Voraus­sichtlich im Mai 2022 wird die Finanz­ver­waltung durch öffent­liche Bekannt­ma­chung zur Abgabe der Feststel­lungs­er­klärung auffordern. 
  • Ab dem 01.07.2022 kann die Grund­steu­er­erklärung (Feststel­lungs­er­klärung) beim Finanzamt einge­reicht werden. Die Abgabe erfolgt ausschließlich elektro­nisch. 
  • Die Frist zur Abgabe der Erklärung endet voraus­sichtlich am 31.10.2022.
  • Anhand der übermit­telten Daten werden geänderte Bescheide erlassen.
  • Ab dem 01.01.2025 wird die neue Grund­steuer auf Basis dieser Daten durch die Gemeinden erhoben.

Die Grund­steu­er­erklärung muss beim zustän­digen Finanzamt einge­reicht werden, in dessen Bezirk das Grund­stück  belegen ist. Im Regelfall ist die Erklärung von demje­nigen einzu­reichen, dem das Grund­stück zuzurechnen ist, im Regelfall ist das der/die Eigentümer:in. Die erfor­der­lichen Angaben für das Grund­ver­mögen betreffen folgende Grundvermögen:

  • Der Grund und Boden, das Gebäude, sonstige Bestand­teile und das Zubehör
  • Das Erbbau­recht
  • Das Wohnungs­ei­gentum und das Teileigentum
  • Das Wohnungs­erbbau­recht und das Teilerb­bau­recht nach § 30 Abs. 1 WEG

Was können wir für Sie tun

Wir können Ihnen bei der Fertigung der Feststel­lungs­er­klärung beratend zur Seite stehen. 

Wir übernehmen für Sie die vollständige Erstellung der Erklärung insbesondere

  • Zusam­men­stellung der Daten anhand der von Ihnen vorge­legten Informationen
  • Einholung von Liegen­schafts­in­for­ma­tionen bei den entspre­chenden Behörden
  • Fertigung der Grundsteuererklärung
  • elektro­nische Einrei­chung der Erklärung beim zustän­digen Finanzamt
  • Prüfung der geänderten Bescheide

Wenn Sie uns beauf­tragen möchten, für Sie Ihre Grund­steu­er­erklärung zu erstellen, senden Sie uns bitte eine E‑Mail, damit wir Ihnen eine Auftrags­be­stä­tigung sowie eine Honorar­ver­ein­barung zusenden können.

Infor­mieren Sie uns bitte recht­zeitig, falls wir diese Aufgabe für Sie übernehmen sollen. 

Sie erreichen unsere Kanzlei telefo­nisch unter 02594 — 9418 — 0

 

Oder senden Sie uns eine E‑Mail an d.schlotmann@d‑schlotmann.de.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!